Jeden Dienstag bekommt die gesamte Grundschule eine ganze Kiste voller Obst und Gemüse. Das muss erstmal gewaschen und dann mundgerecht kleingeschnitten werden. Oft ist das gar nicht so einfach, weil die Messer klein sind oder der Kohlrabi einfach zu hart.

 

 

Nach getaner Arbeit schmeckt dann das Frische umso besser. So können alle Kinder der Grundschule einmal oder zweimal in der Woche viel Gesundes naschen.

 

Auch in diesem Schuljahr findet wieder an jedem Montag im Advent unser traditionelles Treppenhaussingen statt.

Einzelne Schulklassen aus der Grundschule und die Klasse 5b stimmen immer am Montag in der ersten Stunde die ganze Gustav-Leutelt-Schule mit traditionellen, modernen und internationalen Weihnachtsliedern auf die Weihnachtszeit ein.

Auch am letzten Schultag, dem Freitag, werden zum letzten Mal unsere Weihnachtslieder in den Treppenhäusern erklingen.

Wir wünschen allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit!

 

Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus wieder die Klassen aus der Grundschule besucht.

Er hat uns die Geschichte vom Heiligen Nikolaus aus Myra erzählt. Auch sein Goldenes Buch hatte er nicht vergessen und so wusste er über jedes Kind etwas zu erzählen, gute Dinge, aber auch nicht so schöne Dinge. Am Ende bekam jedes Kind auch ein Säckchen mit Schokolade, Äpfeln, Nüssen und Mandarinen drin.

Ein herzliches Dankeschön an den Nikolaus und an unseren Elternbeirat, der die Nikolaussäckchen auch in diesem Jahr wieder möglich gemacht hat.

 

In der Woche vom 12.11. bis zum 16.11. sammelte die Gustav-Leutelt-Schule gebrauchte Kleidung. Nach dem Vorbild des bekannten Heiligen wurden zwar keine Kleidungsstücke mit dem Schwert geteilt, dennoch wird damit zweimal Gutes getan.

 

Zum einen werden die Kleidungsstücke, die ja noch in einem guten Zustand sind, für wenig Geld an Menschen verkauft, die nur über einen kleinen Etat verfügen.

Zum anderen dient der Gewinn aus dem Verkauf dazu, Kindern mit einer Behinderung in Lima/Peru in der Schule zu fördern oder ihnen gar eine Ausbildung zu ermöglichen.

 

Am 13.11. gab es für unsere 1. Klässler eine St. Martinsfeier in der Schule. Die Kinder liefen in einem Lichterzug und präsentierten stolz ihre mitgebrachten Laternen. Anschließend bekamen sie in schöner und gemütlicher Atmosphäre die Geschichte des Heiligen Sankt Martin von Herrn Dressel erzählt. Auch Gesang und Bewegung kamen bei der Feier nicht zu kurz. So machten alle Kinder gemeinsam einen Lichtertanz und sangen zusammen Martinslieder. Abschließend bekam jedes Kind eine vom Elternbeirat gebackene Martinsgans geschenkt. Es war ein tolles Erlebnis für Kinder, Lehrer und Eltern, das uns einmal mehr in Erinnerung ruft, wie wichtig und bereichernd es ist, im Sinne des Sankt Martins zu teilen und Gutes zu tun.

 

   
© ALLROUNDER bearbeitet von A. Kügle und L. Klaus