Das sind unsere Leitlinien:

Die Vielfalt ist eine große Stärke der Gustav-Leutelt-Schule, was sich in unserem Stadtteil bestätigt. Individuelle Förderung und Praxisnähe sind prägende Prinzipien, durch die sich die Grund- und Mittelschule auszeichnen. Ganztageszug (gebunden), Mittlere-Reife-Zug, Übergangsklasse, zahlreiche Schulprojekte und kreative Ideen sowie die Partnerschaft mit einer Schule in Jablonec machen die GLS attraktiv.

Im Mittelpunkt unseres Wirkens stehen die Kinder und Jugendlichen mit ihren Stärken und Besonderheiten, mit ihren Einstellungen und Talenten, mit ihren Interessen und Gefühlen. Sie finden an unserer Schule Gelegenheiten für das Lernen mit Kopf, Herz und Hand, Anlässe für Phantasie und Kreativität, Förderung und Betreuung, aber auch vor allem Wärme. Wir arbeiten - möglichst mit Freude – in unserer Lebensraumschule, um unsere Kinder perspektivisch in ihre Heimatgemeinde zu integrieren.

Zusammen mit den Eltern unserer Schülerinnen und Schüler verstehen wir uns als Erziehungs- und Leistungsgemeinschaft. Eine große Schule wie die unsere ist besonders darauf angewiesen, dass wir uns an Werten orientieren, fair und rücksichtsvoll miteinander umgehen und die Regeln für einen geordneten Schulbetrieb einhalten.

Neben Freude und Motivation sehen wir in Einsatz und Leistungsbereitschaft wichtige Voraussetzungen für schulischen Erfolg. Dabei achten wir auf die Balance zwischen Fördern und Fordern. Unser Ziel ist die Heranbildung junger Menschen zu verantwortungsvollen, leistungsfähigen, reifen Persönlichkeiten.

„Leutelts" fühlen sich eng mit ihrer Schule verbunden; sie übernehmen Verantwortung für ihre Mitschüler, z.B. als Schulsanitäter und Streitschlichter, bereichern das Schulleben mit weihnachtlichem Treppenhausmusizieren oder kommen auch als Ehemalige gerne an „ihre alte Schule" zum Weihnachtsbasar oder zum fröhlichen Sommerfest zurück.

Dass an der GLS die Qualität, gerade in den zentralen Bereichen Unterricht und Erziehung sich gut entwickelt, zeigen die Prozesse in der Schulentwicklung: Ganztagsschule, Methodencurricula, Jugendsozialarbeit an Schule (JaS), Berufsorientierung und Schülercafé sind Inbegriffe für Qualität oder Identifikation – sie verifizieren unser Profil.

Verantwortlich dafür sind unter anderem eine engagierte Schulleitung, motivierte und kompetente Pädagogen, zuverlässige Kooperationspartner, Gönner, erfolgreiche Schülerinnen und Schüler, die sich weit über den Unterricht hinaus für ihre Schule und ihre Mitschüler einsetzen, sowie zufriedene Eltern, die sich mit der Schule identifizieren.

In dieser vertrauensvollen Zusammenarbeit zum Wohle der Gustav-Leutelt-Schule trägt jeder einzelne durch eine positive Einstellung und durch ein respektvolles Verhalten dazu bei, dass unsere Schule ein Ort guten und erfolgreichen gemeinsamen Lernens und Lebens ist – eine Lebensraumschule.

Im Namen unserer Schule und in der Entschlossenheit für eine gute Entwicklung

Frank Hortig     Andreas Haas

Schulleitung

   
© ALLROUNDER bearbeitet von A. Kügle und L. Klaus