Schullandheim der Klassen 8a und 8b in Nördlingen

Am Dienstag, den 5.7.2016 sind wir mit dem Zug nach Nördlingen gefahren. Gleich am ersten Tag hatten wir eine Stadtführung. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, durften wir den Abend mit Spielen und Quatschen im JUFA genießen. Am Mittwoch stiegen wir 350 Stufen auf den „Daniel“ hoch. Von dort hatten wir einen tollen Ausblick auf Nördlingen. Von diesem anstrengendem Ereignis durften wir uns im Freibad erholen. Den Abend ließen wir bei einem Kinobesuch ausklingen. Am Donnerstag fuhren wir mit dem Zug nach Harburg und besichtigten die Burg. Wieder in Nördlingen angekommen, rockten wir den Minigolfplatz. Am Abend mussten wir uns die Niederlage Frankreich – Deutschland reinziehen. Insgesamt hatten wir eine tolle Woche!

 

 

Bewertung: /5 ( Abstimmungen)
Aufrufe

 

Dieses Schuljahr fanden zum 2. Mal die Klassengerätemeisterschaften statt. Die 5./6. Klassen sowie die 7./8. Klassen mussten verschiedene Übungen an Geräten in der Turnhalle durchführen. Bei den Übungen gab es unterschiedliche Schwierigkeitsstufen, die jeweils verschieden bepunktet wurden. Die Punkte der einzelnen Klassen wurden addiert und somit ein Sieger in den jeweiligen Jahrgangsstufen ermittelt.

Bei den 5./6. Klassen hat die Klasse 6c die Klassengerätemeisterschaft gewonnen.

Bei den 7./8. Klassen hat die Klasse 8a gewonnen.

HERZLICHEN GLÜCKWÜNSCH!

 

20160711 110337

 

P1060189

 

 

 

 

 

 

 

Vom 4. Juli bis 6. Juli 2016 fuhr die Klasse 6c mit ihrem Direktor Herr Hortig und ihrer Klassenlehrerin Frau Klaus in die Jugendherberge nach Füssen. Einen Menge Abenteuer und Spaß warteten auf die Klasse. Neben einer Bootsfahrt über den Forggensee mit anschließendem Eisessen standen noch viele weitere Dinge auf dem Programm. Eine Wanderung zum Schloss Hohenschwangau, sowie ein spannender Nachmittag im Walderlebniszentrum mit Baden im Lech rundeten die Tage ab. Mit Herrn Hortig konnten immer drei Schüler abwechselnd zum Mountainbiken gehen.

 

Fazit des Schullandheims: Die Klasse wollte gar nicht mehr heim :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schüler beweisen Verkaufstalent

Unser Schulpartner V-Markt gab uns die Gelegenheit an zwei Sonderständen anlässlich des Sommerfestes in Neugablonz Getränke und Kuchen zu verkaufen. Die Schüler der Klassen 8a und 8b nahmen das Angebot gerne an. Dank des tollen Einsatzes konnte Schulleiter Hortig einen Scheck über 1.379,08 EUR entgegennehmen. Herr Hortig überließ die Hälfte der Spende den Klassengemeinschaften. Damit ist die Klassenkasse für das nächste Schuljahr ordentlich gefüllt. Herzlichen Dank an Herrn Stowasser und Herrn Niederwald vom V-Markt für die Spende.

 

 

 

Bilder vom Auftritt unserer Schauspiel-Crew der 8a in der Kaiser-Max-Straße

 

 

   
© ALLROUNDER bearbeitet von A. Kügle und L. Klaus