Einen ganzen Vormittag lang ging es für die Schülerinnen und Schüler der 9b bei einem Workshop der AOK Kaufbeuren um gutes Benehmen und Verhalten am Arbeitsplatz und in der Öffentlichkeit. Egal ob bei einem Vorstellungsgespräch, im Umgang mit Kunden am Arbeitsplatz, beim Essen in einem gehobenen Restaurant oder ganz allgemein um Umgang mit Erwachsenen: Jeder konnte an diesem Tag sein eigenes Benehmen überdenken und hat sicher etwas Neues kennen gelernt.

 

Auch das richtige Binden einer Krawatte will gelernt sein!

 

 

Hat jeder seinen Ausweis dabei?

Frau Waldmann erklärt uns sehr genau, wie eine Bücherei aufgebaut ist und was man beim Ausleihen unbedingt beachten muss. Nach den tollen Infos geht’s an die Regale voller wunderbarer Bücher zu allen möglichen Interessensgebieten. Jeder hat genug Zeit, sich ein Buch auszusuchen....hm, Pferde, Liebe, Krimi, Grusel oder doch lieber nicht ganz so spannend?? Man konnte schon ein bisschen darin schmökern (oh, wie gemütlich!) und das Buch – oder auch zwei - voller Vorfreude aufs Lesen mit nach Hause nehmen. Der Besuch war super und einige haben schon abgemacht, sich mal gemeinsam am Nachmittag in der Bücherei zu treffen und zu schmökern.

 

Ende Oktober verbrachte die 7a zusammen mit Frau Gareiß und Frau Gmeiner unterstützt durch Herrn Hortig eine unvergessliche Woche in Ruhpolding.

 

Ende Oktober fuhren wir ins Schullandheim nach Violau. Nachdem der Regen uns am ersten Tag einen Streich gespielt hatte, schickte uns das Wetter in den folgenden Tagen viel Sonnenschein. Somit konnten wir das tolle Gelände mit all seinen Möglichkeiten prima nutzen und erlebten dort unvergessliche Tage mit viel Spaß.....hier ein kleiner Eindruck der aufregenden Zeit im Schullandheim:

 

Herzlichen Glückwunsch an Lea, welche das „Freiwillige Soziale Schuljahr“ absolviert hat und dabei 36 Stunden in einer sozialen Einrichtung tätig war.

Eine bereichernde Erfahrung und eine tolle Leistung, zu der wir der Schülerin ganz herzlich gratulieren!

 

   
© ALLROUNDER bearbeitet von A. Kügle und L. Klaus