Am 4. Juni fuhren die dritten Klassen in den Auenwald nach Ziegelwies bei Füssen. Nach der schönen Fahrt entlang des Forggensees gab es in Ziegelwies viel zu entdecken, zu lernen und vor allem auch zu spielen. So lernten wir zum Beispiel viel über den Auenwald, über das Fließverhalten von Flüssen in verschiedenen Flussläufen und die Nahrungskette im Wald. Entdeckt haben wir viele Pflanzen, lebendige, aber auch große, ausgestopfte Tiere. Auf dem Weg durch den Auenwald hangelten wir uns teilweise über einen Bach, überquerten diesen auch mit eigener Kraft mit einem Floß und durchkämpften eine Matschbahn. Was für ein Spaß!

Schön war auch, dass wir auf der großen Wiese viel Platz und Zeit zum Spielen hatten.

Am Ende durften wir noch über den Baumwipfelpfad gehen und so den Wald von oben betrachten.

 

   
© ALLROUNDER bearbeitet von A. Kügle und L. Klaus