Gleich nach den Osterferien fanden am Donnerstag, den 12.April, die Bundesjugendspiele der Grundschule im Gerätturnen statt.
Zuerst waren die 1. und 2. Klassen an der Reihe. Die Kinder turnten ihre in den Sportstunden eintrainierten Übungen am Boden und Barren, an der Langbank und am Kasten. Auch eine Gemeinschaftsübung mit einem anderen Kind meisterten sie mit viel Freude. Jeder gab sein Bestes und war mit Eifer bei der Sache. Nachdem alle Kinder ihre Übungen beendet hatten, gab es die wohl verdiente Brotzeit und dann ging es in den sogenannten „Dschungel“ zum Austoben. In diesem Dschungel waren alle möglichen Geräte in einem Hallendrittel aufgebaut, so dass viele Möglichkeiten zum Spielen und Turnen bestanden.
Anschließend kam es zur mit Spannung erwarteten Siegerehrung. Die besten Turnerinnen und Turner bekamen die Ehrenurkunden von Herrn Haas überreicht und dann kam der Höhepunkt - die Übergabe der Pokale. Die Sieger kamen in diesem Jahr beide aus der Klasse 2a: Bei den Mädchen ging der Pokal an Sofia, bei den Buben an Emil. Herr Haas lobte alle Kinder, da sie mit viel Begeisterung und Engagement teilgenommen hatten, sodass sich jedes Kind eine Urkunde verdient hatte.

 

 

Die 3. und 4. Klassen waren in Sachen Bundesjugendspiele bereits Profis und kannten den Ablauf schon genau. Auch sie gingen mit großer Motivation an die Übungen heran und zeigten tolle Leistungen. Ihre Pyramiden aus mehreren Kindern waren sehenswert. Im Anschluss an das Gerätturnen waren auch sie mit Begeisterung dann im Dschungel dabei, ehe es zur Siegerehrung kam. Auch diese leitete Herr Haas und fand viele lobende Worte. Bei der Pokalverleihung kamen die Sieger aus der 4.Klasse: Es gewannen Angelie aus der 4a und Markus aus der 4b. Ganz einzigartig und sehr emotional war dabei die Übergabe des Pokals an Angelie. Deren Klassenkameraden freuten sich unglaublich mit ihr und feierten sie euphorisch. Dies war umso bemerkenswerter, da weitere vier Mädchen aus der Klasse sehr gute Turnerinnen sind und nur knapp den Pokal nicht bekamen. Ein unvergessliches und so noch nie da gewesenes Ereignis!

Wir gratulieren allen Kindern zu den tollen Leistungen und ihrem Eifer an diesem Tag!

Besonderen Dank verdienten sich auch unsere Schulsanitäter, die den Vormittag über in der Turnhalle anwesend waren und bei Verletzungen mitfühlend und kompetent handelten! Wir sind jedes Mal froh, dass wir euch haben!!

   
© ALLROUNDER bearbeitet von A. Kügle und L. Klaus