Am Donnerstag, den 12.10. nutzten die dritte und die beiden vierten Klassen das tolle Herbstwetter für ihren Wandertag.

Zuerst stand eine 5km lange Wanderung auf dem Plan und nach ca. einer Stunde kamen wir gut gelaunt am Spielplatz in Steinholz an. Sofort wurden alle Spielgeräte in Beschlag genommen und wir rutschten, schaukelten, kletterten, wippten und rannten herum, so viel wir nur konnten und solange jeder Lust drauf hatte. Natürlich kam auch eine leckere Brotzeit nicht zu kurz und auch ein Plätzchen zum Fußballspielen und Faustballspielen fand sich schnell. Wir hatten alle richtig viel Spaß auf dem Spielplatz und auch auf dem Heimweg wurde es nicht langweilig, weil wir uns Wanderstöcke im Wald suchten und am Hockeyplatz auch noch eine kleine Walderkundung unternahmen. Als wir dann um 13 Uhr wieder an der Schule ankamen, waren zwar alle schon ein bisschen müde, aber wir waren uns einig: Das war ein richtig schöner Vormittag!!!

Unsere "Leseoma" Frau Hauptmann übt ehrenamtlich allwöchentlich mit den Zweitklässlern das Lesen.

Die Kinder lieben sie!

 

 

Am Freitag, den 14.07., fand nun schon zum siebten Mal das Fußballturnier der Grundschule statt.
Da das Wetter leider nicht mitspielte, konnte das Turnier nicht auf dem DFB-Minifeld im Pausenhof ausgetragen werden, sondern es wurde in die Turnhalle verlegt. Das beeinträchtigte die Freude allerdings in keinster Weise.
Es entwickelten sich spannende Spiele zwischen den einzelnen Klassen, bei denen immer insgesamt 6 Kinder (Mädchen und Buben gemeinsam) ein Team bildeten. Dabei kämpften die 1+2.Klassen untereinander um den Sieg sowie die 3+4.Klassen untereinander. Die 1.+2. Klassen spielten sogar jeweils 2x gegeneinander, da es insgesamt nur drei Klassen in der 1.+2. Jahrgangsstufe gibt.
Trotz allen Einsatzes waren es sehr faire Spiele mit einer ganz tollen Atmosphäre. Die gerade aktiven Klassen wurden von ihren Mitschülern euphorisch angefeuert. Sie trieben ihre Klasse lautstark voran. Ein besonderer Dank geht auch an unsere souveräne Schiedsrichterin Frau Stuhlmiller und unsere Sanitäter, die wieder tolle Arbeit leisteten!

Die Erstklässler aus der 1b hielten sich gut gegen die körperlich überlegenen Zweitklässler und trotzten der 2a sogar im ersten Spiel ein Unentschieden ab. Im entscheidenden Spiel um den Sieg verloren sie dann knapp mit 0:2 gegen die 2a, die somit den Pokal gewann.



Auch in der 3/4 Jahrgangsstufe war es spannend. Vor allem die 3b kämpfte hervorragend gegen die Viertklässler, musste aber am Ende der 4b den Vortritt lassen.

Bei der Siegerehrung, die unser Rektor Herr Hortig wieder legendär abhielt und dabei jeden einzelnen Schüler mit einer Sprinteinlage abklatschte, erhielten alle Klassen Belohnungen für ihren tollen Einsatz. Jede Klasse bekam eine Urkunde und einen Ball für die Pause.
Die jeweiligen Sieger bekamen zusätzlich Siegermedaillen und einen Wanderpokal, den sie bis zum nächsten Turnier im kommenden Schuljahr behalten dürfen.

Unser 7. Fußballturnier war wieder ein voller Erfolg, vor allem auch durch das erneut wunderbare Büffet, das unsere Schülereltern gezaubert haben. Die Kinder waren begeistert und stärkten sich an dem vielfältigen Angebot. Vielen Daaaaaaaaank an alle Eltern, die sich daran beteiligt hatten!!!!


Endstand bei den 1. und 2. Klassen:

 

Klasse Punkte Tore
  1. 2a
10 16:1
  1. 1b
7 8:3
  1. 1a
0 0:20


Endstand bei den 3. und 4. Klassen:

 

Klasse Punkte Tore
  1. 4b
9 9:0
  1. 3b
6 3:2
  1. 4a
3 3:3
  1. 3a
0 1:11

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere „Mathematikcracks“ aus der Klasse 3a:

Nicole, Beate und Efekan.

Ihre Teilnahme an der Mathematikmeisterschaft der Schulsieger im Landkreis Ostallgäu war ein voller Erfolg!

Ein ganz großes Dankeschön auch an Frau Fischer, die den Wettbewerb auf Schulebene organisierte und die Schüler am Wettkampftag begleitete.

Wir sind stolz auf Euch!

 

 

Der Elternbeirat hat vor den Winterferien zu einer Faschingsparty in die Aula der Gustav-Leutelt-Schule eingeladen. Das Interesse war enorm. Vorwiegend die Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klassen nahmen das Angebot wahr und brachten gleich noch ihre Geschwister, Eltern sowie Oma und Opa mit. Noch vor Beginn der Party wurde die Aula mit zahlreichen Luftballons und Luftschlangen geschmückt. Getanzt wurde zu aktueller Chartsmusik und zu kultigen Faschingssongs. Die Kinder hatten jede Menge Spaß. Das Team des Elternbeirats "Grundschule", unter dem Vorsitz von Kathrin Hausschmid, konnte als besondere Einlage die Wertachgade Kaufbeuren für einen Auftritt gewinnen. Nach drei Stunden war die Party vorüber.

 

 

   
© ALLROUNDER bearbeitet von A. Kügle und L. Klaus