Klassenfotos mal anders....

Geburtstagswünsche für unsere Schule in Form von kreativen Klassenfotos:

Hier sieht man die Klasse 7a beim Fotoshooting in der Turnhalle.

Und dem Sieger winken 60 Kräppl als Siegerprämie.

Wir sind schon gespannt, wer das Rennen macht...

 

Vielen Dank an den Fotografen Harald Langer!

 

Und die Gewinner sind:

 

Die Klasse 7b hat den Wettbewerb gewonnen. Zu sehen gibt es die entstanden Fotos übrigens auf der 60-Jahr-Feier der Schule.

Herzlichen Glückwunsch!

Markus Stumpe ... auf den Spuren der Vergangenheit rund um Neugablonz. .. dem Apfelstädtchen.

Die Neugier treibt ihn zurück in seine Schule.

Er will's einfach wissen ... ihn interessiert die Geschichte von sich und anderen.

 

In der Vorweihnachtszeit sammelten Schülerinnen und Schüler eifrig leere Tetrapacks....

WARUM NUR?

 

WAS MAN DARAUS ALLES ZAUBERN KANN!

 

 

In der Woche vom 12.11. bis zum 16.11. sammelte die Gustav-Leutelt-Schule gebrauchte Kleidung. Nach dem Vorbild des bekannten Heiligen wurden zwar keine Kleidungsstücke mit dem Schwert geteilt, dennoch wird damit zweimal Gutes getan.

 

Zum einen werden die Kleidungsstücke, die ja noch in einem guten Zustand sind, für wenig Geld an Menschen verkauft, die nur über einen kleinen Etat verfügen.

Zum anderen dient der Gewinn aus dem Verkauf dazu, Kindern mit einer Behinderung in Lima/Peru in der Schule zu fördern oder ihnen gar eine Ausbildung zu ermöglichen.

 

Am 13.11. gab es für unsere 1. Klässler eine St. Martinsfeier in der Schule. Die Kinder liefen in einem Lichterzug und präsentierten stolz ihre mitgebrachten Laternen. Anschließend bekamen sie in schöner und gemütlicher Atmosphäre die Geschichte des Heiligen Sankt Martin von Herrn Dressel erzählt. Auch Gesang und Bewegung kamen bei der Feier nicht zu kurz. So machten alle Kinder gemeinsam einen Lichtertanz und sangen zusammen Martinslieder. Abschließend bekam jedes Kind eine vom Elternbeirat gebackene Martinsgans geschenkt. Es war ein tolles Erlebnis für Kinder, Lehrer und Eltern, das uns einmal mehr in Erinnerung ruft, wie wichtig und bereichernd es ist, im Sinne des Sankt Martins zu teilen und Gutes zu tun.

 

   
© ALLROUNDER bearbeitet von A. Kügle und L. Klaus